Workshops


Antje-UelnerTanzerziehung für Kinder im Alter von 3-4 Jahren  –  ab Januar 2020 

Von Donnerstag, dem
9. Januar bis 2. April 2020, unit 1 und
23. April bis 2. Juli, unit 2
bieten wir, in Form eines Kurses, Tanzerziehung für die Allerkleinsten an. In kreativer, spielerischer Form werden sie behutsam vertraut gemacht mit einfachen Körperübungen, Raumformen, Rhythmen und in das Procedere einer Tanzschule eingeführt.
Dieser Kurs wird von Antje Uelner geleitet.
Donnerstag, 14:20-15:10
Honorar  unit 1: 12 Unterrichtseinheiten  €119.-
Honorar  unit 2:   9 Unterrichtseinheiten  € 89.-

Bei Buchung beider units ermässigt sich der Preis auf €195.-
für 21 Unterrichtseinheiten.

Feier- und Ferientage am 20. Februar, Fastnachtdonnerstag sind nicht berechnet.  Ebenso   21. Mai, Christi Himmelfahrt und 11. Juni, Fronleichnam

Sie können ihr Kind im TANZRAUM gerne vormerken lassen
Wir freuen uns!

 

Ab Januar nehmen wir die Ballettklassen in unser monatliches Konzept mit auf. Das heißt, das Kurssystem mit Beginn und Ende verändert sich. Das Honorar wird dann monatlich als flatrate bezahlt. Nähere Informationen bitte anfordern. Herzlichen Dank!

 

 

 

Zeitgenössischer Tanz

mit Cornelius Mickel  Mittelstufe  

Cornelius Mickel unterrichtet seit einem Jahr Zeitgenössischen Tanz im TANZRAUM,  mit Erfolg!

Nun auch in einem Workshop!

Samstag, 14. März 2020
13:00 – 15:00

 

 

 

 

 

 Gaga Open Class für alle Levels

mit Marija Slavec

Marija ist Mitglied des TanzMainz Ensembles

Die Gaga Technik ist eine Methode, die vor 15 Jahren vom israelischen Choreographen Ohad Naharin nach einer ernsthaften Rückenverletzung entwickelt wurde. Er fühlte sich durch seinen Rücken schwer behindert und suchte neue Möglichkeiten, sich trotzdem zu bewegen. Die von ihm entwickelte Methode war eine Art Offenbarung und er fing an, sie mit großem Erfolg an seiner Batsheva Dance Company zu unterrichten.

Bei Gaga handelt es sich um eine Bewegungssprache, die sich positiv auf das technische Können und die Gesundheit der Tänzer auswirkt. Es geht hierbei in erster Linie darum, seinen Körper zu pflegen und an neue Grenzen zu bringen. Die Methode steigert die Flexibilität und kräftigt. Die dynamische Technik ist im Übrigen auch für Nichttänzer geeignet und ist nicht nur für das eigene Körpergefühl gut, sondern auch für die Ausdauer.

Bekannte Bewegungsmuster werden durchbrochen  und unbewusste Bewegungen werden mit bewussten Bewegungen kombiniert. Ziel ist es nicht, mit dem Körper wie sonst üblich gewisse Figuren zu formen, sondern seinem Körper von innen heraus freie Hand zu lassen und zu improvisieren. Falsche oder richtige Bewegungen gibt es nicht, da jeder Teilnehmer mit seinem eigenen Körper und den Bildern arbeitet, die er in sich selbst findet.

Es ist also das komplette Gegenteil von den hochdisziplinierten und strengen Tanztechniken wie dem klassischen Ballett oder technischen Modern Dance Varianten. Viele klassische Tänzer, die Gaga getestet haben, können sich ein Leben ohne diese Methode gar nicht mehr vorstellen. Man fühlt sich einfach frei und unbeschwert und erfährt seinen Körper noch einmal ganz neu.

Seid Ihr auch ein bisschen Gaga?

Samstag, 14. März  15:15 – 16:30

In der ersten Viertelstunde gibt Marija eine Einführung.
WICHTIG:
Ab 15:30 beginnt die Klasse pünktlich! Nach 15:30 können leider zu spät kommende Teilnehmer#Innen nicht mehr in die Klasse dazukommen.

 

 

 

 

 

SO KÖNNEN SIE SICH ANMELDEN:

E-Mail: info@tanzraum-mainz.de oder tanzraummainz@gmail.com

UNSERE ANMELDEBEDINGUNGEN:
Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per E-Mail an den TANZRAUM mit der gleichzeitigen Überweisung des Honorars auf das Konto
IBAN: DE36 5506 0611 0000 2680 03, bei der Genobank e.G. Mainz
BIC: GENODE51MZ6.

Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich zur Teilnahme und Bezahlung des Honorars.
Eine Absage Ihrerseits ist nur bis zwei Wochen vorher möglich, ansonsten verfällt Ihre Teilnahmegebühr.
Die Rücküberweisung, falls Sie rechtzeitig abgesagt haben, erfolgt abzügl. der Bearbeitungsgebühr von 30%. Sollte das Seminar frühzeitig ausgebucht sein, erhalten Sie von uns eine Absage. Sollte dies nicht erfolgen, ist das Seminar bestätigt.